Kampfkunstakademie Hannover
Du befindest Dich hier: Willkommen > Was ist DVT?

Was ist DVT?

Die asiatische Kampfkunst Dynamic VingTshun (DVT) ist effektive, realistische Selbstverteidigung. Sich wirklich selbst verteidigen zu können, bedeutet in einem Kampf die Angriffsunfähigkeit des Gegners herbeiführen zu können. Die eigene Körperkraft, übermenschliche Beweglichkeit oder artistisches Geschick dürfen hierbei keine Rolle spielen. 

Dynamic VingTshun ist  ein  geniales Kampfkunstsystem, bei dem nichts dem Zufall überlassen wird. So gibt es im DVT keine unübersichtliche Vielzahl von Techniken wie in anderen Kung-Fu Stilen, sondern lediglich "vier Prinzipien" sowie "vier Kraftsätze", die sich in jeder praktischen Anwendung wiederspiegeln.

 

 



Die vier Prinzipien

1. Ist der Weg frei, Stoß vor!
2. Wenn der Weg nicht frei ist, bleib kleben!
3. Wenn die Kraft des Gegners größer ist, gib nach!
4. Zieht der Gegner sich zurück, folge!

Die vier Kraftsätze

1. Mache dich frei von deiner eigenen Kraft!
2. Mache dich frei von der Kraft des Gegners!
3. Verwende die Kraft des Gegners gegen ihn selbst!
4. Füge zur gegnerischen Kraft Deine eigene hinzu!

Wenn Du mehr über die vier Kraftsätze & Prinzipien wissen möchtest,
schau´ mal im Bereich "Hintergrundwissen" vorbei!


Eine Frau zeigt wie es gehtDVT verläßt sich nicht auf einstudierte Programme, die im Training abgespult werden, sondern passt sich dem Gegner an. Letztendlich bestimmt dieser, welche Antwort er auf seinen Angriff bekommt.

Dynamic Ving Tshun eignet sich nahezu für alt und jung, Mädchen und Jungen, Frauen und Männer.

In entspannter und freundschaftlicher Atmosphäre trainieren die Schüler unter professioneller Anleitung erfahrener DVT-Lehrer. Der Unterricht wird (ähnlich wie in der Schule) in verschiedene Klassen eingeteilt - die aufeinander aufbauenden Themenblöcke sind einfach und können intuitiv erlernt werden.

Trittkraft TrainingIn den letzten Jahren erlangte die Kampfkunst große Anerkennung in Berufsgruppen wie Polizei, Justiz und Securityfirmen aus der freien Wirtschaft. DVT bietet für diese Berufgruppen regelmäßig Spezial-Lehrgänge an.

DVT ist kein Kampfsport, da es keine Regeln gibt. Im Sport geht es wie der Name schon sagt um den sportlichen Vergleich mit vorher bestimmten Regeln. Im DVT ist das Ziel des Trainings  nicht erfolgreich an Wettkämpfen teizunehmen, sondern im Notfall richtig handeln zu können. Dabei ist alles erlaubt, was im Kampf zum Erfolg führt. Erlaubt ist auch der Einsatz von Alltagsgegenständen  (Regenschirm, Handtasche, Spazierstock, Aschenbecher,...) als Waffe, um damit seinen Gegner kampfunfähig zu machen.

Selbstveretidigung in Hannover

22-10-2017 | Selbstverteidigungskurs für Frauen in Hannover
Datum: Sonntag, 22.10.2017Uhrzeit: 12:30 - 14:30 UhrKosten: 40,- Euro Ort: TIM macht Sport, Adolf-Emmelmann-Str. 7, 3065 [mehr...]
24-09-2017 | DVT-Lehrgang in Braunschweig
Sonntag 10:00 - 13:30 UhrWeitere Informationen und Anmeldungen bei Sifu Christo [mehr...]
[mehr...]